Dienstag, April 16, 2024
Keine Menüpunkte!
StartStudieDie besten öffentlichen Universitäten in Frankreich, die Sie im Jahr 2023 lieben würden

Die besten öffentlichen Universitäten in Frankreich, die Sie im Jahr 2023 lieben würden

Beste öffentliche Universitäten in Frankreich!

Frankreich verfügt über einige der angesehensten öffentlichen Universitäten der Welt. Die akademischen Standards und Forschungseinrichtungen an französischen Universitäten sind bekannt.

Apropos nicht-technische Studiengänge: Kurse mit Bezug zu Kunst und Mode gehören zu den besten Optionen, weil sie im ganzen Land so verbreitet sind. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Frankreich von Wissenschaft und Technik bis hin zu Kunst und Mode für jeden etwas zu bieten hat. Schauen Sie sich die besten öffentlichen Universitäten in Frankreich an, an denen Sie sich einschreiben können.

besten öffentlichen Universitäten in Frankreich

Vorteile eines Studiums in Frankreich

1. EXORBITANTE BILDUNG

Französische Universitäten bieten beispielsweise im Gegensatz zu vielen Universitäten in den USA preisgünstige Kurse an. Dadurch bleibt Ihnen die mühsame Beantragung und Aufnahme eines Studienkredits erspart. Darüber hinaus bietet die französische Regierung ein Leistungsprogramm an, das für viele Studierende die Studiengebühren fast vollständig eliminiert. Diese Gebührenstrukturen sind immer noch günstiger als an anderen Universitäten in Europa, auch wenn dies nicht immer der Fall ist.

2. GÜNSTIGER TRANSPORT UND UNTERKUNFT

Das Schöne am Studium in Frankreich ist, wie günstig die Transportmöglichkeiten sind. Tatsächlich bietet jeder Festlandstandort des TER-Netzwerks Ermäßigungen für Jugendliche und Studenten. Allerdings nutzen viele französische Studenten in Paris das praktische und kostengünstige Fahrradverleihprogramm Vélib‘.

3. MÖGLICHKEITEN IN FRANKREICH NACH DEM ABSCHLUSS

Viele Studenten, die zum Studieren ins Ausland gehen, kehren schließlich nach Hause zurück, um Arbeit zu suchen. Nach dem Abschluss ist es oft schwierig, ein Arbeitsvisum oder eine Aufenthaltserlaubnis in einem anderen Land zu erhalten. Frankreich steht nicht auf der Liste dieser Nationen, was eine gute Nachricht ist. Ein Arbeitsvisum für ein Jahr kann von jeder Person beantragt werden, die ein vollständiges Studium in Frankreich abgeschlossen hat.

Nachteile eines Studiums in Frankreich

1. Sprachunterschied

An den meisten französischen Universitäten stehen für internationale Studierende englischsprachige Alternativen zur Verfügung. Daher sollte ein Studium dort kein Problem darstellen. Allerdings ist es eine anerkannte Wahrheit, dass die Mehrheit der Bevölkerung dort ausschließlich Französisch spricht. Aus diesem Grund kann die Interaktion mit anderen Studenten oder der örtlichen Gemeinschaft für Sie stressig sein und zusätzliches Sprachlernen Ihrerseits erforderlich machen.

2. Die Kosten für private Bildung sind hoch.

Eine kleine Auswahl an Kursen wird ausschließlich an privaten Hochschulen angeboten, obwohl öffentliche Universitäten den Großteil der Kurse anbieten. Das Problem dabei ist jedoch, dass private Institutionen in Frankreich genauso teuer sein können wie in jedem anderen Land.

3. Exorbitantes Leben

Obwohl Studierende finanzielle Unterstützung und Ermäßigungen erhalten können, kann das Studieren und Leben in Frankreich teuer sein. Laut The Economist ist die französische Hauptstadt neben Hongkong und Singapur tatsächlich die teuerste Stadt der Welt. Aus diesem Grund könnte es für Sie schwierig sein, die Lebenshaltungskosten dort zu bewältigen; Erwägen Sie stattdessen einen Umzug in eine kleinere französische Stadt wie Poitiers, Brest oder Limoges.

Beste öffentliche Universitäten in Frankreich

Dies sind die 15 besten öffentlichen Universitäten in Frankreich:

1. Universität Straßburg

  • Standort: Straßburg
  • Erbaut: 1538
  • Es stehen Bachelor- und Masterstudiengänge zur Verfügung.

Sie arbeiten mit mehr als 750 Universitäten in 95 Ländern zusammen. Darüber hinaus arbeiten sie mit mehr als 175 Institutionen weltweit und über 400 Institutionen in Europa zusammen.

Sie verfügen über 72 Forschungseinheiten aus allen Fachbereichen. Dort sind über 52.000 Studierende eingeschrieben, 21% davon kommen von außerhalb.

Sie legen großen Wert darauf, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse einzubeziehen, um ihren Schülern die größtmögliche Ausbildung zu ermöglichen.

2. SORBONNE-HOCHSCHULE

  • Standort: die Stadt Paris
  • Erstellt: 1257
  • Es stehen Bachelor- und Masterstudiengänge zur Verfügung.

Sie arbeiten auf vielfältige Weise mit mehr als 1.200 Unternehmen zusammen. Neben Doppelstudiengängen und Doppel-Bachelor-Abschlüssen in Natur- und Geisteswissenschaften stellen sie auch Ressourcen für Lehrlingsausbildungsprogramme bereit.

ESSILOR, Pierre Fabre und Thales sind Großkonzerne, die über zehn gemeinsame Labore verfügen.

Dort sind mehr als 55.500 Studierende eingeschrieben, davon kommen mehr als 15% aus dem Ausland.

Diese Schule ist ständig bestrebt, sich in Bezug auf globale Innovation, Kreativität und Vielfalt weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus geben sie ihren Schülern die Werkzeuge und den Zugang, die sie benötigen, um Konsultationen mit Psychologen zu vereinbaren.

Das französische Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation hat die Sorbonne-Universität akkreditiert.

3. MONTPELLIER UNIVERSITÄT

  • Adresse: Montpellier
  • Erbaut: 1289
  • Es stehen Bachelor- und Masterstudiengänge zur Verfügung.

Sie haben ungefähr 50.000 Studenten, und mehr als 15% von ihnen kommen aus anderen Ländern.

Sie begrüßen ausländische Studierende mit einem Schild mit der Aufschrift „Willkommen in Frankreich“ und zeigen damit ihre Offenheit und Rücksichtnahme ihnen gegenüber.

Sie bieten 600 Schulungen an 17 Standorten an. Sie sind mobil, forschungsbasiert und veränderungsorientiert.

Sie bieten vielfältige Möglichkeiten zur Disziplinarausbildung. Es umfasst viele verschiedene Disziplinen wie Ingenieurwesen, Biologie, Chemie und Politikwissenschaft.

4. LYONS ECOLE NORMALE SUPÉRIEURE

  • Adresse: Lyon
  • Erstellt im Jahr 1974
  • Es stehen Bachelor- und Masterstudiengänge zur Verfügung.

Sie arbeiten mit 194 anderen Hochschulen zusammen. Ihre zahlreichen wissenschaftlichen Abteilungen arbeiten eng mit dem Labor zusammen, um großartige Ergebnisse zu erzielen.

Es gibt dort rund 2.300 Studierende aus 78 verschiedenen Ländern.

Indem sie den Rat des Ministeriums „Diskriminierungsfrei einstellen, willkommen heißen und integrieren“ befolgen, vermeiden sie Diskriminierung in jedem Semester. Dadurch werden Vielfalt und Gleichberechtigung möglich.

Da es sich um eine interdisziplinäre Einrichtung handelt, gibt es 21 kooperative Forschungseinheiten. Darüber hinaus bieten sie eine maßgeschneiderte Nachbereitung von Kursen an, die für studentische Projekte geeignet sind.

5. PARIS CITÉ COLLEGE

  • Standort: die Stadt Paris
  • Erstellt im Jahr 2019
  • Es stehen Bachelor- und Masterstudiengänge zur Verfügung.

Über den europäischen Hochschulverbund Circle U kooperieren sie mit London und Berlin. Das Bildungsgesetz regelt seinen Zweck genau.

Dort sind mehr als 52.000 Studierende eingeschrieben, davon kommen mehr als 16% aus dem Ausland.

Sie sind eine Schule, die bereit ist, die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Schüler weltweit zu erfüllen. Jeder ihrer Kurse zeichnet sich durch Gründlichkeit und Leistungsdrang aus.

6. UNIVERSITÄT PARIS-SACLAY

Sie arbeiten international mit mehr als 400 Hochschulen zusammen und haben mehr als 47.000 Studierende.

Diese Schule genießt einen hervorragenden Ruf als eine der besten öffentlichen Universitäten Frankreichs und bietet akkreditierte Ausbildungsmöglichkeiten für Lizenzen, Master-Abschlüsse und Doktortitel.

Sie führen ihre Studenten durch einen gründlichen forschungsbasierten Lehrplan in 275 Laboren.

Diese Institution zählt durchweg zu den Spitzenuniversitäten in Bezug auf Forschungsergebnisse. Sie bieten Mobilitätserfahrungen als Teil ihres akademischen Programms an.

7. Universität Bordeaux

Über 13% der mehr als 55.000 Studierenden kommen aus anderen Ländern. Sie bieten ihren Schülern eine Berufsberatung vor Ort durch Experten an.

Einer aktuellen Schätzung zufolge nehmen sie jährlich mehr als 7.000 ausländische Studierende auf. Es gibt dort 11 Forschungsabteilungen, die alle gemeinsam das gleiche Ziel verfolgen.

Es ist praktisch, eine Mobilitätserfahrung zu absolvieren, während Sie Ihren bevorzugten Studiengang verfolgen.

8. UNIVERSITÄT LILLE

Über 67.000 Studierende aus 145 verschiedenen Ländern nehmen teil, davon sind mehr als 12% Ausländer.

Ihre Forschung umfasst ein breites Spektrum, von Grundlagenstudien bis hin zu angewandten Studien und von kleinen inländischen Studien bis hin zu umfassenden globalen Studien.

Sie haben Zugang zu lokalen, nationalen und globalen Ressourcen, die Großes fördern.

Internationale Studierende dieser Einrichtung haben die Möglichkeit, an Praktikumsprogrammen in ihren verschiedenen Heimatländern teilzunehmen.

9. POLYTECHNIK-HOCHSCHULE 

Sie haben mehr als 3.000 Studierende mit mehr als 60 verschiedenen Nationalitäten, von denen mehr als 33% ausländische Studierende sind.

Sie fördern Innovation und Unternehmertum als Mittel zum Wachstum. Sie bieten fantastische Antidiskriminierungsrichtlinien.

Sie haben die Möglichkeit, als Absolvent bei der AX einzusteigen. AX ist eine Gruppe von Absolventen, die sich gegenseitig in der Nachbarschaft unterstützen.

Dadurch haben Sie die Möglichkeit, einem starken, geeinten und einflussreichen Netzwerk beizutreten und Zugang zu einer Vielzahl von Vorteilen zu erhalten.

10. Universität AIX-Marseille

Sie haben mehr als 80.000 Studierende aus 128 verschiedenen Ländern, von denen mehr als 14% Ausländer sind.

In ihren fünf Hauptlehr- und Forschungsbereichen verfügen sie über 113 Forschungseinheiten. Darüber hinaus bieten sie die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu erlernen und das Geschäft zu erkunden.

Die größte multidisziplinäre französischsprachige Universität in Frankreich und eine der besten öffentlichen Universitäten in Frankreich und international ist die Universität Aix-Marseille.

11. BURGUNDER UNIVERSITÄT

Sie haben mehr als 34.000 Studierende, von denen mehr als 7% ausländische Studierende sind.

In Burgund verfügt diese Universität über fünf weitere Standorte. Le Creusot, Nevers, Auxerre, Chalon-sur-Saone und Mâcon sind die Standorte dieser Campusse.

Jede dieser Abteilungen trägt dazu bei, diese Universität zu einer der besten öffentlichen Universitäten Frankreichs zu machen.

Obwohl ein erheblicher Teil ihrer Programme auf Englisch unterrichtet wird, wird der Großteil ihrer Programme auf Französisch unterrichtet.

Sie bieten erstklassige Lehre und Forschung in allen Bereichen der Wissenschaft.

12. UNIVERSITÉ PARIS SCIENCES ET LETTERS

Sie haben mehr als 17.000 Studenten, von denen 20% von außerhalb kommen.

Gemäß ihrem Lehrplan 2021–2022 bieten sie 62 Abschlüsse an, die vom Bachelor bis zum Doktorgrad reichen.

Sie bieten zahlreiche Möglichkeiten für eine lebenslange erstklassige Ausbildung, sowohl auf beruflicher als auch auf organisatorischer Ebene.

Diese Universität arbeitet mit 3.000 Unternehmen zusammen. Jedes Jahr begrüßen sie auch neue Forscher.

Sie verfügen über 181 Forschungslabore, um ihr Ziel, eine renommierte akademische Einrichtung auf höchstem Niveau zu sein, zu unterstützen.

28 Nobelpreise wurden an die Universität Paris Sciences et Lettres verliehen.

13. TELEKOMMUNIKATION PARIS

Sie unterscheiden sich von anderen Institutionen durch ihre Partnerschaften mit 39 anderen Nationen und ihren Vorsprung in fortschrittlicher digitaler Technologie.

Es gibt dort 1.500 Studierende, mehr als 43% davon sind internationale Studierende. Sie kommen aus mehr als 40 verschiedenen Ländern.

Sie werden von Times Higher Education als zweitbeste französische Ingenieurschule eingestuft.

Das französische Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation hat Telecom Paris als die beste Einrichtung für das Erlernen digitaler Technologie ausgezeichnet.

14. GRENOBLE ALPES UNIVERSITÄT 

Sie verfügen über 75 Forschungseinheiten sowie 600 Studiengänge und Sektoren. Diese Einrichtung vereint die Befugnisse der öffentlichen Hochschulbildung in Grenoble und Valence.

Akademische Strukturen, Forschungsstrukturen und eine zentrale Verwaltung bilden diese Universität.

Diese Schule hat etwa 60.000 Schüler, 15% davon kommen von außerhalb. Sie sind kreativ, praxisorientiert und praxisorientiert.

Das französische Ministerium für Hochschulbildung und Forschung hat die Université Grenoble Alpes akkreditiert.

15. UNIVERSITÉ DE CLAUDE BERNARD LYON 1

Sie haben mehr als 47.000 Studenten, davon 10% aus 134 verschiedenen Ländern.

besten öffentlichen Universitäten in Frankreich

Sie zeichnen sich durch Innovation, Forschung und qualitativ hochwertigen Unterricht aus. Sie bieten Studiengänge in einer Reihe von Disziplinen an, darunter Sport, Gesundheit sowie Wissenschaft und Technologie.

Diese Einrichtung ist Teil der Université de Lyon in der Region Paris. Es sind 62 Forschungseinheiten vertreten.

besten öffentlichen Universitäten in Frankreich

Abschluss

Dies sind nur einige der besten öffentlichen Universitäten in Frankreich. Machen Sie eine ausführliche Recherche über die Universität, die für Sie die richtige ist. Herzliche Grüße, während Sie sich auf Ihr Studium in Frankreich vorbereiten. Auf Wiedersehen!

Top-Auswahl für Sie:

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL
STIPENDIEN-UPDATE

Seien Sie der Erste, der von neuen Stipendien erfährt. Legen Sie jetzt eine Erinnerung fest. Verpassen Sie nie eine Gelegenheit.

Am beliebtesten